+49 (0)202 266 83 0 (Mo-Fr 8-17 Uhr)

Auszeichnungen

Goldmedaille der Verbraucherinitiative

Goldmedaille Verbraucher Initiative

Zum vierten Mal „Gold“ für sozial-ökologisches Engagement 2015

Auch 2015 hat die GEPA wieder die Urkunde „Gold“ für ihr sozial-ökologisches Engagement von der Verbraucher Initiative erhalten. Nach 2009 und 2011 ist die GEPA wieder als „nachhaltiges Einzelhandelsunternehmen“ ausgezeichnet worden. 2013 erhielt sie die Bestplatzierung für „CSR-Kommunikation im Einzelhandel“. Damit hebt sich die GEPA im Medaillenspiegel ab von allen Unternehmen, die seit 2009 an der Untersuchung der Verbraucher Initiative teilgenommen haben. Die GEPA überzeugte auf der ganzen Linie: Bei den Aspekten „Geschäftstätigkeit“, „Lieferkette“ und „nachhaltiger Konsum“ wurde sie als „sehr stark engagiert“ eingestuft.

Die Urkunde zum Download

ÖKO-TEST zu Fairem Handel

ÖKO-TEST zu GEPA-Bio-Assam Tee

„Sehr gut“ für Bio-Schwarztee Assam

Unser Bio-Assam Tee ist „sehr gut“ - das finden die Prüfer von ÖKO-TEST in der aktuellen Ausgabe 09/2015. Damit gehört er zu den zwei besten Tees unter 30 verschiedenen nicht aromatisierten Schwarztees. Vor allem die Unterkategorien „Inhaltsstoffe“ und „Teeanbau und Transparenz“ fielen äußerst positiv ins Gewicht. Das Fazit von ÖKO-TEST: „So richtig genießen lässt sich Tee nur, wenn er unbelastet und unter fairen Bedingungen angebaut wird.“ Die „Bio-Marke GEPA“ erfülle dies „mit Bravour“.

ÖKO-TEST zu Fairem Handel

ÖKO-TEST wertet Bio Cocoba Nuss Nougat Creme auf

„Sehr gut“ für Cocoba Creme

ÖKO-TEST hat unsere Bemühungen honoriert und die Bio Cocoba Nuss Nougat Creme von zuletzt „mangelhaft“ auf „sehr gut“ aufgewertet. Grund dafür sind unsere umfangreiche Maßnahmen, die wir nach dem letzten Test-Urteil vor eineinhalb Jahren sofort eingeleitet haben. Und das hat sich erfolgreich ausbezahlt: Die erneute Untersuchung von ÖKO-TEST 09/2015 ergab, dass nur noch Spuren der 3-MCPD-Fettsäureester in unserer Creme gefunden wurden und sie damit jetzt als „sehr gut“ eingestuft werden kann.

Auszeichnung als „Deutschlands nachhaltigste Marke“

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2014

Auszeichnung als „Deutschlands nachhaltigste Marke“

„GEPA – The Fair Trade Company ist das größte Fairtrade-Unternehmen Europas und arbeitet kontinuierlich am Ausbau seiner Marktposition rund um den Markenkern ‚Fairtrade‘.So positioniert sich das Unternehmen auch durch sein neues Zusatzlogo „fair +“ als DIE Marke des fairen Handels. Die Unternehmensausrichtung sorgt für eine klare Markenwahrnehmung. Hohe Vertrauens- und Glaubwürdigkeitswerte geben dem Unternehmen Recht.“

Die Kurzbegründung der Jury zum Download

TOP3 in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Kleinunternehmen“

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2014

TOP3 in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Kleinunternehmen“

„GEPA zählt zur Avantgarde des Fairen Handels. Die Herausforderung für GEPA besteht darin, Glaubwürdigkeit zu erhalten – durch den Fairtrade-Erfolg der letzten Jahre muss sich die GEPA mehr neben konventionellen Mitbewerbern profilieren. Sie legt z.B. großen Wert auf physische Rückverfolgbarkeit der Rohware in Produkten (z.B. Schokolade), was für sie wie auch für ihre Weiterverarbeiter einen höheren Aufwand bedeutet. GEPA hat mit dem Zusatzlogo ‚fair +‘reagiert, das die hohen GEPA-Standards kommuniziert.”

Die Kurzbegründung der Jury zum Download

Goldmedaille der Verbraucherinitiative

Goldmedaille der Verbraucherinitiative

Nachhaltigkeitskommunikation im Einzelhandel 2013

„Die GEPA zeichnet sich durch ein hohes Maß an Glaubwürdigkeit und Transparenz und eine sehr gute Kommunikation ihrer Aktivitäten aus. Wir konnten die GEPA deshalb mit einer Gold-Medaille für eine sehr gute verbraucherorientierte Nachhaltigkeitskommunikation auszeichnen.“

Die Urkunde zum Download

ECOCARE-Award 2013

Erster Platz für rundum faire GEPA-Schokoriegel

„In Anerkennung des herausragenden Nachhaltigkeits-Engagements“ hat die Fachzeitschrift LEBENSMITTEL PRAXIS mit dem Messetrio InterMopro/InterCool/InterMeat die Schoko-Riegel der GEPA in der Kategorie „Produkt“ ausgezeichnet. In der Laudatio wurden der hohe Fair-Handelsanteil in GEPA-Mischprodukten von 80 bis 100 Prozent sowie die Vorreiterrolle der GEPA hervorgehoben.

ÖKO-TEST zu Fairem Handel

ÖKO-TEST „100 gute Lebensmittel“

Zweimal "sehr gut", einmal "gut" für die GEPA

Im Juni-Heft 2013 empfiehlt ÖKO-TEST 100 gute Biolebensmittel, darunter gleich drei Produkte der GEPA! Die Schokolade „Vollmilch pur“ und den „Bio Basmati Reis“ hat die Verbraucherzeitschrift mit „sehr gut“ bewertet, das Kakaogetränkepulver „Bio Cocoba“ mit „gut“.

ÖKO-TEST zu Fairem Handel

ÖKO-TEST zu Fairem Handel

Bestnote „fair“ für GEPA-Produkte und generelle Empfehlung

Für die August-Ausgabe 2012 überprüfte das Verbrauchermagazin ÖKO-TEST verschiedene „faire“ Label und Produkte. Untere anderem die GEPA biete dabei „höchste Standards.“ Drei GEPA-Produkte wurden getestet – und schnitten mit der Bestnote ab: „Bio Café Yungas“, der Biowein „Lautaro Chile Cabernet Sauvignon“ und die Bio-Schokolade „Grand Noir Feinherb“. Sie ist im Test außerdem „die einzige zu 100 Prozent faire Schokolade. Denn sie enthält neben fairem Kakao und fairem Zucker auch noch vom Naturland-Verband zertifizierte faire Bio-Milch der Milchwerke Berchtesgadener Land."

Nachhaltigkeitspreis

Nachhaltigkeitspreis der Neumarkter Lammsbräu 2012

Auszeichnung in der Kategorie „Unternehmen“

„Für ihre Pionierleistungen im fairen Handel, die bis heute mit höchster Transparenz, Glaubwürdigkeit und ökologischer Nachhaltigkeit Maßstäbe setzen“, erhielt die GEPA die Auszeichnung der Neumarkter Lammsbräu. Seit 2002 zeichnet die Bio-Brauerei damit Menschen und Projekte aus, „die mit ihren Ideen und Initiativen einen Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit und damit zu besseren Lebensbedingungen leisten.“

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2011

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2011

TOP3 in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Marken“

„Aufbauend auf der Grundidee des Fairen Handels, der insbesondere auf die Verbesserungen der Lebensbedingungen der Menschen in der Dritten Welt abzielt, entwickelt die GEPA das Konzept kontinuierlich und deckt heute auch Fairen Handel mit regionalen Anbietern (z. B. Milch) ab. Das Unternehmen verbindet in seiner renommierten Fair-Trade-Marke Genuss mit dem guten Gewissen.“

Die Kurzbegründung der Jury zum Download

Pegasus-Award

Pegasus-Award des Verlags „Reader’s Digest“

Zweiter Platz in der Kategorie „Faire Produktmarke“

Grundlage für den Pegasus Award ist die Studie „European Trusted Brands“. 2011 wurden für den neuen Sonder-Award „Trusted Brands Nachhaltigkeitspreis“ zum ersten Mal Produktmarken mit den aus Verbrauchersicht fairsten Produktionsbedingungen ermittelt. Unter 320 genannten Marken kam die GEPA auf Platz 2.

ECOCARE-Award 2011

ECOCARE-Award 2011

Dritter Platz für faire GEPA-Schokolade

In der Kategorie „Nachhaltigstes Produkt“ würdigten die Fachzeitschrift LEBENSMITTEL-PRAXIS und das Fachmessetrio InterMopro/InterCool/InterMeat die Leistung der GEPA bei ihrem rundum erneuerten Schokoladensortiment auf ganzer Linie: sozial, ökologisch und ökonomisch.

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2010

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2010

TOP3 in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigste Zukunftsstrategien (kleine und mittlere Unternehmen)“

„Die GEPA sorgt für eine große Verbreitung des Fairtrade-Gedankens. Mit der Definition von sozialen und ökologischen Standards für die Vertragsproduzenten von Lebensmitteln, Handwerk und Textilien aus Afrika, Asien und Lateinamerika setzt die GEPA schon seit langem Maßstäbe. Hervorzuheben ist die Mitentwicklung von verschiedenen nationalen und internationalen Standards des Fairen Handels.“

Die Kurzbegründung der Jury zum Download

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2009

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2009

TOP3 in der Kategorie „Deutschlands nachhaltigster Einkauf“

„Mit ihrem konsequenten Engagement für die Verbesserungen der Bedingungen der Produzenten setzt die GEPA seit 34 Jahren Maßstäbe im Einkauf.“

Die Kurzbegründung der Jury zum Download

Wuppertaler Wirtschaftspreis 2009

Wuppertaler Wirtschaftspreis 2009

Auszeichnung in der Kategorie „Unternehmen 2009“

In seiner Laudatio würdigte Norbert Brenken, Vorstand Stadtsparkasse Wuppertal, nicht nur den Fairen Handel der GEPA, sondern hob auch die Verdienste des Unternehmens für die Region, beispielsweise die überdurchschnittliche Ausbildungsquote, hervor.

Fairtrade Award 2009

Fairtrade Award 2009 der Siegelinitiative Transfair e. V.

Preis für „besondere Leistungen“

„Der Award soll Engagierte in Deutschland inspirieren, und darüber hinaus als Podium dienen, um beispielhaftes Engagement für den Fairen Handel zu zeigen.“

Stiftung Warentest

Kaffee- und CSR-Prüfung der Stiftung Warentest

Testurteil „rundherum gut“: Die GEPA schneidet mit „Sozial stark engagiert“, der Café AHA mit „gut“ ab.

Der GEPA wird im Mai 2009 als Unternehmen „starkes Engagement“, „sehr umfassende CSR-Politik“ (CSR = Corporate Social Responsibility) und „sehr gute Beantwortung von Kundenanfragen“ bescheinigt. Auch die Transparenz der GEPA wird mit „sehr stark engagiert“ bewertet. „Das Geld, das Bioverbände und fairer Handel über dem Marktpreis zahlen, kommt vor Ort an“, so die Stiftung Warentest.

Im Produkttest überzeugte zudem der Café AHA mit „gutem“ Geschmack.