Bitte warten …

Der folgende Artikel wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt:

{{var product.name}}

Weiter einkaufen Warenkorb ansehen
Weiter einkaufen
Warenkorb ansehen
+49 (0)202 266 83 500 (Mo-Fr 8-17 Uhr)bio & fair – Entdecke die Welt

Instant Tee

Instant Tee ist die schnell zubereitete Alternative zum herkömmlichen Tee. Mit dem Kauf unserer Fairtrade Instant Chai Tees kommen Sie in den Genuss cremiger Instant Mischungen in 100% Bio-Qualität. Entdecken Sie die köstlichen Besonderheiten unserer Instant Chai Tee's: Der von Kleinbauern auf der philippinischen Insel Negros angebaute und verarbeitete Bio Mascobado Vollrohrzucker schenkt dem löslichen Tee die karamellige Note. Jetzt probieren!

In absteigender Reihenfolge

3 Artikel

In absteigender Reihenfolge

3 Artikel

Süße Verführung: Instant Tee – bio und fairtrade!

  • Instant Chai Tees auch für Veganer geeignet
  • EU-Bio-Siegel und GEPA fair+ Zeichen
  • Fördert den ökologischen Anbau von Zuckerrohr auf den Philippinen

Wasser oder Milch  wie wird Instant Tee zubereitet?

Instant Tee wird typischerweise mit heißem oder kaltem Wasser zubereitet. Je nach Geschmack werden mehrere Teelöffel des Pulvers oder Granulats aufgelöst. Für unsere Instant Chai Tees empfehlen wir ca. 2 Teelöffel mit 250 ml warmer oder kalter (Pflanzen-) Milch zu verrühren. Im Zweifel gilt, lieber erstmal weniger Löffel Instant Tee auflösen und probieren. Bei Bedarf kann dann je nach Geschmack das Aroma durch die Zugabe weiterer Löffel verstärkt werden.

Tipp: Die Zubereitung von GEPA Instant Chai Tees mit kalter Milch funktioniert am besten mit einem Schneebesen!

Woher kommt der Zucker für den Instant Tee?

GEPA Instant Tees beinhalten Bio Mascobado, einen traditionell unraffinierten Zucker. Mit der Herstellung und Vermarktung dieses Vollrohrzuckers wird der Faire Handel und der ökologische Anbau von Zuckerrohr auf den Philippinen gefördert. Der GEPA Handelspartner Alter Trade Corporation (ATC) erntet ihn auf der Insel Negros und betreibt dort auch eine eigene Zuckermühle. Im Video erzählt Elizabeth Mondejar, was die Partnerschaft mit der GEPA für Sie bedeutet: