Hip Bag (Safe Passage Bags)

Neu
Bewertung:
60% of 100
Basierend auf 1 Bewertung | Quelle: ShopVote.de
36,50 € / Stk.*
  • Ab 1 Stk. 36,50 € / Stk.*
Preis jeweils inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand

Hip Bag (Safe Passage Bags)

Recycelte Hüfttasche aus Schlauchbooten

Länge: ca. 38 cm
Höhe: ca. 15 cm
Gurtlänge max. 110 cm 

Hinweis: Design nicht auswählbar, da jede Tasche ein Unikat

Artikelnummer: 7774211

Lieferzeit
Sofort verfügbar, Lieferung in 2 - 3 Werktagen

100% Fair Trade

Kostenlose Rücksendung

Klimafreundlicher Versand

Jedes Produkt von Lesvos Solidarity erzählt seine eigene Fluchtgeschichte!

Geflüchtete Menschen und Inselbewohner von Lesbos nähen zusammen die so genannten "Safe Passage Bags". Vielleicht willst auch Du ein Stück Verantwortung für die Geflüchteten auf Lesbos tragen.

Details:

  • Materialmix, u.a. gebrauchte Schlauchbote
  • mit praktischem Synthetikfutter
  • sehr strapazierfähig
  • schließt mit Reißverschluss
  • jede Hip Bag ein Unikat
  • v.a. Farbe des Reißverschlusses variiert
  • dazu passende Geldbeutel erhältlich
  • weitere Safe Passage-Bags erhältlich

Bei unseren Produkten handelt es sich um Unikate. Leichte Abweichungen bei Maßen und Farben sind produktionsbedingt und beeinträchtigen nicht die Funktion.

Materialmix: u.a. gebrauchtes Schlauchbootgummi - jede Tasche ein Unikat

Lesvos Solidarity, Griechenland                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Geflüchtete  Geflüchtete Menschen erhalten von der Nicht-Regierungsorganisation „Lesvos Solidarity“ seit 2012 Unterkunft und Unterstützung. Aus einem ehemaligen Sommercamp auf der Insel Lesbos wurde ein Aufenthaltsort für geflüchtete Menschen, die aus dem Mittelmeer gerettet worden sind. Ende Oktober 2020 wurde auch das als vorbildlich geltenden Camp PIKPA von der griechischen Regierung geräumt – im Rahmen der Räumung des staatlichen Camps Moria. Lesvos Solidarity versucht fieberhaft, Wohnungen zu vermitteln. In der Nähwerkstatt im „Mosaik Support Centre“ in der Stadt Mytillini werden weiterhin die so genannte „Safe Passage Bags“ herstellt.

Diese Produkte könnten Dich auch interessieren: