Postie Tent (Safe Passage Bags)

Neu
Bewertung:
0%
Noch keine Bewertungen vorhanden.
39,95 € / Stk.*
  • Ab 1 Stk. 39,95 € / Stk.*
Preis jeweils inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Postie Tent (Safe Passage Bags)

Upcycling Umhängetasche aus Zeltbahnen

Höhe: ca. 27 cm
Breite: ca. 34 cm
Tiefe: ca. 6 cm
Schultergurtlänge: ca. 120 cm

Hinweis: Design nicht auswählbar, da jede Tasche ein Unikat

Artikelnummer: 7774213

Lieferzeit
Sofort verfügbar, Lieferung in 3 - 4 Werktagen

100% Fair Trade

Kostenlose Rücksendung

Klimafreundlicher Versand

Die Upcycling Umhängetasche: Jede ist einzigartig

Jede Upcycling Tasche von Lesvos Solidarity erzählt eine Fluchtgeschichte! Der Safe Passage Bags Workshop ist eines der wichtigsten Integrations- und Bildungsprojekte von Lesvos Solidarity. Es ist ein Upcycling-Projekt, bei dem Taschen von Flüchtlingen und Einheimischen auf der Insel hergestellt werden. Jede Tasche ist ein Symbol der Hoffnung.

Postie Tent Umhängetasche

Die Umhänge-Tasche als idealer Einkaufsbegleiter mit einzigartiger Geschichte und Design! Sie hat ein großes Innenfach und schließt mit einem Reißverschluss. Der Schultergurt ist etwa 120 cm lang.

Details:

  • Materialmix, u.a. gebrauchte Zeltbahnen>
  • schließt mit Reißverschluss>
  • großes Innenfach
  • Schultergurtlänge 120 cm
  • ca. H 27 cm / B 34 cm / T 6 cm
  • jede Tasche ein Unikat
  • dazu Stift-Taschen und Geldbeutel erhältlich
  • auch Rucksäcke, Laptop Bag und Shopper von Lesvos Solidarity erhältlich

Bei unseren Produkten handelt es sich um Unikate. Leichte Abweichungen bei Maßen und Farben sind produktionsbedingt und beeinträchtigen nicht die Funktion.

Materialmix, u.a. gebrauchte Zeltbahnen - jede Tasche ein Unikat

Lesvos Solidarity, Griechenland                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                           Geflüchtete  Geflüchtete Menschen erhalten von der Nicht-Regierungsorganisation „Lesvos Solidarity“ seit 2012 Unterkunft und Unterstützung. Aus einem ehemaligen Sommercamp auf der Insel Lesbos wurde ein Aufenthaltsort für geflüchtete Menschen, die aus dem Mittelmeer gerettet worden sind. Ende Oktober 2020 wurde auch das als vorbildlich geltenden Camp PIKPA von der griechischen Regierung geräumt – im Rahmen der Räumung des staatlichen Camps Moria. Lesvos Solidarity versucht fieberhaft, Wohnungen zu vermitteln. In der Nähwerkstatt im „Mosaik Support Centre“ in der Stadt Mytillini werden weiterhin die so genannte „Safe Passage Bags“ herstellt.

Diese Produkte könnten Dich auch interessieren: