Kräutertee in Bio-Qualität

Artikel 1-12 von 14

pro Seite
In absteigender Reihenfolge
Seite
pro Seite

Bio Kräutertee und Bio Früchtetee: Mild oder wild

„Vielfältige Bio Kräutertee- und Früchtetee-Spezialitäten bieten eine besondere Sinnesreise für jeden Geschmack“

Fenchel, Kamille, Thymian: Vielfältige Bio Kräutertees

Wir von der GEPA lieben guten Tee – und wir teilen gerne die Geheimnisse unserer aromatischen Bio Kräutertee-Auswahl. Hier findet wirklich jeder Teeliebhaber seine Lieblingssorte:

  • Unsere puren Bio Kräutertees sind echt Klassiker: Dazu gehören der angenehme Fencheltee, der frisch-würzige Pfefferminztee und der gemütliche Kamillentee.
  • Mit Geschmack komponiert sind unsere besonderen Bio Kräutertee Mischungen – zum Beispiel der schokoladig-feine Zimt Kakao Gewürztee, der vorzügliche Power Tee mit Ingwer und schwarzem Pfeffer oder der genießerische Relax Tee mit Kamille und Lavendel.

Von mild bis spritzig: Aromatischer Bio Früchtetee

Genau wie unser Kräutertee-Sortiment kommen auch unsere Bio Früchtetees ohne zugesetzte Aromen aus und entfalten ihren fantastischen Geschmack allein durch die erlesenen und fair gehandelten Zutaten. Dazu gehören etwa die Hibiskusblüten, Apfelstückchen, Hagebutten und Beeren in unserer Bio Früchtetee-Mischung, aber auch exotische Zutaten wie Baobab und Bukkostrauch in unserem Lively Wellness Früchtetee.

Sowohl Bio Kräutertee als auch Früchtetee entsprechen höchsten Qualitätsansprüchen:

  • GEPA fair+ Zeichen
  • keine künstliche Aromen
  • ökologischer Anbau ohne Gentechnik
  • nachhaltige Verpackung

Faire Bedingungen für die Bauern

Was den Fairen Handel und den ökologischen Anbau von Tee betrifft, leistet die GEPA seit Jahrzehnten Pionierarbeit. Das gilt auch für die Herkunft unserer Bio Kräutertees und Früchtetees: So beziehen wir beispielsweise das aromatische Zitronengras, die erfrischende Pfefferminze sowie Kamille und Fenchel von unserem Handelspartner Sekem in Ägypten.

Die Mitglieder bauen ihre Kräuter nach den Richtlinien der biologisch-dynamischen Landwirtschaft an und tragen damit zum Erhalt der Bodenfruchtbarkeit und Biodiversität bei. Die Bauern profitieren von besseren Preisen für ihre Rohwaren; darüber hinaus betreibt Sekem Kindergärten, Schulen, wissenschaftliche Einrichtungen und Schulungszentren sowie die Heliopolis-Universität für Nachhaltige Entwicklung.