WELTBIENENTAG: Erhalte 15% Rabatt auf unser faires Honigsortiment | → Mehr erfahren

Laden...

Small Pencil Case (Safe Passage Bags)

Bewertung:
0%
Noch keine Bewertungen vorhanden.
9,60 € / Stk.*
  • Ab 1 Stk. 9,60 € / Stk.*
Preis jeweils inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Small Pencil Case (Safe Passage Bags)

Handgefertigtes Stiftemäppchen aus recycelten Rettungswesten

Länge: ca. 20 cm
Breite: ca. 8 cm

Hinweis: Design nicht auswählbar, da jede Tasche ein Unikat

Artikelnummer: 7774209

Lieferzeit
Sofort verfügbar, Lieferung in 3-4 Werktagen

100% Fair Trade

Kostenlose Rücksendung

Klimafreundlicher Versand

Upcycling Pencil Case: eine einzigartige & nachhaltige Federmappe von Lesvos Solidarity

Jedes Produkt von Lesvos Solidarity erzählt seine eigenen Fluchtgeschichte! Geflüchtete Menschen und Inselbewohner von Lesbos nähen zusammen die so genannten "Safe Passage Bags". Die GEPA unterstützt bewusst dieses Leuchtturmprojekt für geflüchtete Menschen auf der Insel Lesbos, Griechenland.

Vielleicht willst auch Du ein Stück Verantwortung für die Geflüchteten auf Lesbos tragen.

Nutze die Pencil Case für Deine Schul- oder Büro-Materialien wie zum Beispiel für Stifte. Du kannst die Federtasche natürlich auch für andere Kleinigkeiten verwenden, um mehr Ordnung zu schaffen. Jede kleine Tasche wird aus einem Materialmix, wie gebrauchten Rettungswesten produziert, damit diese wiederverwendet werden können. So ist jede Pencil Case ein absolutes Einzelstück und sorgt für mehr Nachhaltigkeit.

Details:

  • Materialmix, u.a. gebrauchte Rettungswesten und Stoffreste
  • mit Baumwollfutter und farblich akzentuiertem Reißverschluss
  • als Stifte-, oder Krimskramstasche wunderbar geeignet
  • jede Tasche ein Unikat
  • weitere Safe Passage-Bags von Lesvos Solidarity erhältlich

Bei unseren Produkten handelt es sich um Unikate. Leichte Abweichungen bei Maßen und Farben sind produktionsbedingt und beeinträchtigen nicht die Funktion.

Materialmix: u.a. gebrauchte Rettungswesten - jede Tasche ein Unikat

Lesvos Solidarity, Griechenland

Geflüchtete Menschen erhalten von der Nicht-Regierungsorganisation „Lesvos Solidarity“ seit 2016 Unterkunft und umfangreiche Unterstützung. Ende Oktober 2020 wurde allerdings ihr als vorbildlich geltendes Flüchtlingscamp PIKPA von der griechischen Regierung geräumt. Lesvos Solidarity setzt seither seine Arbeit im „Mosaik Support Center“ in der Stadt Mytilini fort. Dort befindet sich auch die Nähwerkstatt, in der die so genannten „Safe Passage Bags“ aus verschiedenen recycelten Materialien herstellt werden. Politische Arbeit ist für Lesvos Solidarity ebenfalls von großer Bedeutung.